Looking for mysql Keywords? Try Ask4Keywords

MySQLViele-zu-viele-Zuordnungstabelle


Bemerkungen

  • Keine AUTO_INCREMENT ID für diese Tabelle vorhanden - Die angegebene PK ist die "natürliche" PK; Es gibt keinen guten Grund für einen Ersatz.
  • MEDIUMINT - Dies ist eine Erinnerung daran, dass alle INTs so klein wie möglich gemacht werden sollten (kleiner ⇒ schneller). Natürlich muss die Deklaration hier mit der Definition in der Tabelle übereinstimmen, mit der verlinkt wird.
  • UNSIGNED - Nahezu alle INTs können auch als nicht negativ deklariert werden
  • NOT NULL - Das stimmt, nicht wahr?
  • InnoDB - Effizienter als MyISAM aufgrund der Art und Weise, wie der PRIMARY KEY mit den Daten in InnoDB gebündelt wird.
  • INDEX(y_id, x_id) - Der PRIMARY KEY macht es effizient, in eine Richtung zu gehen; das macht die andere Richtung effizient. Keine Notwendigkeit, UNIQUE zu sagen; das wäre ein zusätzlicher Aufwand für INSERTs .
  • Im Sekundärindex würde nur die INDEX(y_id) funktionieren, da dies implizit die x_id von x_id . Ich möchte jedoch eher deutlich machen, dass ich auf einen "abdeckenden" Index hoffe.

Sie können der Tabelle weitere Spalten hinzufügen. das ist selten. Die zusätzlichen Spalten können Informationen über die Beziehung enthalten , die die Tabelle darstellt.

Möglicherweise möchten Sie FOREIGN KEY Einschränkungen hinzufügen.

Viele-zu-viele-Zuordnungstabelle Verwandte Beispiele