umlErste Schritte mit uml


Bemerkungen

In diesem Abschnitt erhalten Sie einen Überblick darüber, was UML ist und warum ein Entwickler sie verwenden möchte.

Es sollte auch alle großen Themen in der UML erwähnen und auf die verwandten Themen verweisen. Da die Dokumentation für UML neu ist, müssen Sie möglicherweise erste Versionen dieser verwandten Themen erstellen.

Grundvokabular

Bei UML geht es nicht um Diagramme. Es geht darum, die richtigen Wörter auszuwählen, um einen (meist technischen) Kontext auszudrücken. Diagramme sind ein Mittel, um den ausgewählten Text dem Menschen zu präsentieren, da eine visuelle Wahrnehmung im Allgemeinen eine gute Möglichkeit ist, Informationen zu vermitteln. Sie werden also keine grafischen Elemente verwenden, um ein Bild zu zeichnen, sondern um eine Nachricht zu übermitteln. Die gesamte Sprachspezifikation von UML erstreckt sich über mehrere hundert Textseiten, wobei selbst Experten Schwierigkeiten haben können, die Details zu verstehen. Kommen wir zu einigen grundlegenden Sprachelementen und ignorieren Sie all die Leckerbissen, die Sie am Anfang nur verwirren werden.

Klasse : wird durch ein Rechteck dargestellt, das folgendermaßen aussieht: Geben Sie hier die Bildbeschreibung ein

Sie sehen drei Bereiche, in denen die unteren zwei weggelassen werden können, wenn Sie Details in bestimmten Kontexten ausblenden möchten. Das obere Fach zeigt den Namen der Klasse in Fettdruck. Oberhalb des Namens kann ein optionales Stereotyp erscheinen, das sich auf welche Art von Klasse spezialisiert. Mit diesem Stereotyp können Sie auch die Form der Klasse steuern oder ein Symbol anzeigen, das oben rechts angezeigt wird.

Das mittlere Abteil listet die in der Klasse definierten Attribute auf. Das + und - auf der linken Seite geben den Umfang an (öffentlich oder privat; es gibt einige mehr). Es folgt der Name, ein Doppelpunkt und der Typ des Attributs. Es kann eine Vielzahl in eckigen Klammern folgen.

Das unterste Fach listet alle Operationen der Klasse auf. Wiederum mit Geltungsbereich und Name, gefolgt von den Parametertypen in Klammern und einem optionalen Rückgabewert.

Kante : ist eine (Biegungs-) Linie von vielfältigen Formen: Geben Sie hier die Bildbeschreibung ein

Von oben nach unten sehen Sie eine Abhängigkeit, eine Assoziation, eine Realisierung und eine Verallgemeinerung. Es gibt (viel) mehr als die hier gezeigten, aber damit haben Sie einen guten Start.

Eine Abhängigkeit wird als schwächste Beziehung verwendet. Es zeigt nur, dass ein Element von dem Element abhängt, auf das es zeigt. Das Beispiel hier zeigt einen Stereotyp, der verwendet werden kann, um die Art der Abhängigkeit zu spezifizieren, wird jedoch in den meisten Fällen ohne verwendet. Stereotypen lassen sich auf alle Arten von UML-Elementen anwenden und spezialisieren ihre Bedeutung.

Eine Assoziation ist eine stärkere Beziehung zwischen zwei Elementen. Bei Klassen verwendet das obige Beispiel einen Diamanten auf der linken Seite, um auszudrücken, dass eine Instanz der Klasse, die sich neben dem Diamanten befindet, eine Instanz am anderen Ende der Assoziation darstellt. Dies bedeutet, dass die linke Klasse dafür verantwortlich ist, den Speicher des Objekts, das sie besitzt, freizugeben.

Eine Realisierung wird verwendet, wenn die linke Klasse eine Schnittstelle (eine Klasse mit einem angewendeten Stereotyp «interface» ) rechts realisiert. Und die Verallgemeinerung am Ende drückt aus, dass die linke Klasse von der rechten Klasse erbt.

Beachten Sie die kleinen Unterschiede in den Zeichnungen, wo gestrichelte Linien, offene und geschlossene Dreiecke am Ende verwendet werden. Sie sind von großer Bedeutung und sollten nicht schlampig in der Verwendung sein.

UML sprechen

UML ist eine Sprache. Das heißt, es hat Wörter und eine Syntax, wie die Wörter der Sprache gruppiert werden, um Sätze, Absätze und schließlich Artikel und Aufsätze zu erstellen. Wie bei den menschlichen Sprachen können Sie alles vom Klappern bis zu künstlerischen Arbeiten konstruieren. Im Gegensatz zu menschlichen Sprachen verwenden Sie grafische Elemente wie Rechtecke, Ellipsen, Kanten und dergleichen anstelle von reinen Alphabet- und Satzmarken. Das Lernen von UML ist wie das Erlernen einer Fremdsprache. Sie erhalten zunächst ein kleines passives Vokabular, das Sie durch schrittweise Verbesserung Ihres aktiven Vokabulars in der Praxis erweitern können. Um fließende UML zu sprechen, bedarf es einiger Übung, aber selbst mit einigen Grundlagen können Sie viel erreichen und werden in der UML-Community gut verstanden.