Looking for batch-file Keywords? Try Ask4Keywords

batch-fileFür Loops in Stapeldateien


Syntax

  • für / l %% p in (Startnummer, Inkrement, Endnummer) do-Befehl
  • für / f %% p in (Dateiname) do Befehl
  • for / f %% p in ("textStrings") do-Befehl
  • für / f %% p in ('command') do-Befehl
  • für / r Laufwerk: \ Pfad %% p in (set) do Befehl
  • für / d %% p in (Verzeichnis) do Befehl

Bemerkungen

Der Befehl for akzeptiert Optionen, wenn das Flag /f verwendet wird. Hier ist eine Liste von Optionen, die verwendet werden können:

  • delims=x , um Token zu trennen

  • skip=n Anzahl der Zeilen, die am Anfang von Datei- und Textzeichenfolgen übersprungen werden

  • eol=; Zeichen am Anfang jeder Zeile, um einen Kommentar anzugeben

  • tokens=n Nummerierte Elemente, die aus jeder zu verarbeitenden Zeile oder Zeichenfolge gelesen werden sollen

  • usebackq Verwenden Sie einen anderen usebackq :

    Verwenden Sie doppelte Anführungszeichen für lange Dateinamen in "Dateien".

    Verwenden Sie einfache Anführungszeichen für 'textStrings'.

    Verwenden Sie wieder Anführungszeichen für `command`

Für Loops in Stapeldateien Verwandte Beispiele