Looking for cordova Keywords? Try Ask4Keywords

CordovaErste Schritte mit Cordova


Bemerkungen

Apache Cordova wird verwendet, um mobile Apps mit HTML, CSS & JS zu erstellen.

Apache Cordova zielt auf mehrere Plattformen mit einer Codebasis ab.

Apache Cordova ist kostenlos und Open Source.

Cordova bindet Ihre HTML / JavaScript-App in einen systemeigenen Container, der auf die Gerätefunktionen verschiedener Plattformen zugreifen kann. Diese Funktionen werden über eine vereinheitlichte JavaScript-API bereitgestellt, mit der Sie ganz einfach einen Satz von Code schreiben können, um nahezu jedes Telefon oder Tablet auf dem heutigen Markt anzusprechen und in ihren App-Stores zu veröffentlichen.

Wer könnte Apache Cordova verwenden?

  1. ein mobiler Entwickler, der eine Anwendung auf mehrere Plattformen erweitern möchte, ohne sie mit der Sprache und dem Tool-Set der jeweiligen Plattform neu implementieren zu müssen.

  2. einen Webentwickler und möchten eine Webanwendung bereitstellen, die zur Verteilung in verschiedenen App Store-Portalen verpackt ist.

  3. ein mobiler Entwickler, der native Anwendungskomponenten mit einem WebView (speziellem Browserfenster) mischen möchte, das auf APIs auf Geräteebene zugreifen kann, oder wenn Sie eine Plug-In-Schnittstelle zwischen nativen und WebView-Komponenten entwickeln möchten.

Einführung in Cordova: https://cordova.apache.org/docs/de/latest/

Anwendung erstellen

Vorläufig

Installieren Sie die Cordova-Cli-Tools, falls Sie dies nicht bereits getan haben.
$ npm install -g cordova

Navigieren Sie zu Ihrem gewünschten Arbeitsordner.
$ cd /path/to/coding/folder

Anwendung erstellen

Erstellen Sie eine neue Anwendung
$ cordova create <appProjectName> <appNameSpace> <appName>

In diesem Beispiel erstellen wir eine Anwendung 'HelloWorld':
$ cordova create helloWorld com.example.helloworld HelloWorld

Plattformen und Plugins hinzufügen

Plattformen

Navigieren Sie zunächst zum Ordner der Anwendung.
$ cd <appName>

Fügen Sie die Plattformen hinzu, für die Sie bauen möchten. Die Liste der unterstützten Plattformen finden Sie hier .
$ cordova platform add <platformList>

Wir werden die Android-, iOS- und Browser-Plattform hinzufügen. Verwenden Sie Leerzeichen, um mehrere Plattformen gleichzeitig hinzuzufügen. Die browser Plattform wird sich für das Testen im Browser als nützlich erweisen.
Wenn Sie das Argument --save , wird die Plattformliste in der Datei config.xml von Cordova gespeichert.

$ cordova platform add android ios browser --save

Eine umfangreiche Liste von Optionen für den platform finden Sie in der Cordova-Dokumentation .

Plugins

Mit Cordova-Plugins können Sie auf Gerätehardware, betriebssystemspezifische Funktionen und viele weitere Funktionen zugreifen.
Die Struktur des plugin Befehls ist dieselbe wie für Plattformen

$ cordova plugin add <plugins.value>

Wir werden das Cordova-Datei-Plugin (für den einfachen Zugriff auf das Gerätespeicher) und das Kamera-Plugin hinzufügen, das Zugriff auf die Kamera des Geräts ermöglicht, um Fotos und Videos zu erstellen.

$ cordova plugin add cordova-plugin-file cordova-plugin-camera --save

Denken Sie daran : Mit dem Argument --save Ihre Einstellungen in die Datei config.xml . Sehr nützlich, um das Projekt einfach auf einem anderen Rechner neu zu erstellen.

Cordova bietet eine hervorragende Plug-In-Suchseite für Ihre Bequemlichkeit. Sie finden es hier .

Ausführen Ihrer Anwendung

Das Ausführen der Anwendung ist ziemlich unkompliziert. Verwenden Sie einfach den folgenden Befehl.
$ cordova run <platform name>

In unserem Beispiel führen wir unsere Test-App im Browser aus.
$ cordova run browser

Damit öffnen Sie Ihren Standardbrowser mit Ihrer Anwendung, die zum Testen bereit ist.

Installieren Sie Cordova unter Windows

Installieren Sie zunächst das Java SE Development Kit

Dies kann so einfach sein wie Herunterladen, Doppelklicken auf die heruntergeladene Datei und Befolgen der Installationsanweisungen. Zur Installation des Java SE Development Kit können Sie es von der offiziellen Website herunterladen. Java SE-Entwicklungskit. Downloads

Nachdem die JDK-Installation abgeschlossen ist, müssen Sie dem JDK eine neue JAVA_HOME Systemvariable mit Pfad hinzufügen

Fügen Sie neben der PATH Systemvariablen den Pfad zum bin-Verzeichnis des JDK hinzu

Jetzt können Sie die Installation testen. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und verwenden Sie den Befehl

javac -version
 

Wenn Sie eine Versionsnummer sehen, haben Sie alles richtig gemacht!

Installieren Sie jetzt Android SDK-Tools mit Android Studio

Ich empfehle, das Android Studio zu installieren, da es im Moment die beste Möglichkeit ist, alle für Android Development wichtigsten Komponenten schnell und einfach zu installieren. Die Liste der Dinge beinhaltet:

  • Android Development Kit (Android-SDK, Android-SDK-Manager, Android-SDK-Plattform-Tools, Android-SDK-Build-Tools)
  • Android-Emulator mit einer großen Anzahl von Android-Konfigurationen
  • IDE (für Android-Entwicklung auf Java)
  • Gradle
  • Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie Java lernen und zukünftig mit der Entwicklung für Android auf Java beginnen möchten

Laden Sie also Android Studio von der offiziellen Website developer.android.com herunter

Die Installation von Android Studio ist sehr einfach und Sie müssen nur den Anweisungen folgen. Beachten Sie jedoch den Installationsort des Android SDK

Geben Sie hier die Bildbeschreibung ein

Nach der Installation von Android Studio müssen Sie die neue ANDROID_HOME mit Pfad zu Ihrem Android SDK hinzufügen

Geben Sie hier die Bildbeschreibung ein

Jetzt müssen Sie Android-SDK- und Android-SDK-Tools zur PATH-Systemvariablen hinzufügen. Wählen Sie in der Liste Benutzervariablen PATH aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten. Fügen Sie am Ende des Felds Variablenwert ein Semikolon hinzu und folgen Sie den Pfaden:

C:\Users\User\AppData\Local\Android\sdk;C:\Users\User\AppData\Local\Android\sdk\tools;C:\Users\User\AppData\Local\Android\sdk\platform-tools;
 

Geben Sie hier die Bildbeschreibung ein

Jetzt können Sie die Installation testen. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und verwenden Sie den Befehl

adb version
 

Dies sollte die Version der Android Debug Bridge anzeigen. Wenn Sie eine Versionsnummer sehen, haben Sie alles richtig gemacht!

Öffnen Sie nun erneut die Eingabeaufforderung und verwenden Sie den Befehl

android
 

für den offenen Android SDK Manager

Geben Sie hier die Bildbeschreibung ein

Wählen Sie im Android SDK Manager die Option zur Installation aus

  • Android SDK-Tools
  • Android SDK-Plattform-Tools
  • Android SDK Build-Tools
  • Android SDK Build-Tools
  • Android 6.0 (API 23)
  • Android 5.1.1 (API 22)
  • Android 5.0.1 (API 21)
  • Android 4.2.2 (API 17)
  • GPU-Debugging-Tools
  • Android-Support-Repository
  • Android-Support-Bibliothek
  • Google Play-Dienste
  • Google Repository
  • Google USB-Treiber
  • Intel x86 Emulator Accelerator (HAXM-Installationsprogramm)

und klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren.

Hinweis:

Von Cordova unterstützte Android-API-Stufen

Grundlegendes zu Android-API-Ebenen

Verteilung der Android-Plattform / API-Version

Installieren Sie Cordova

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und installieren Sie Cordova mit dem Befehl

npm install -g cordova
 

Installation oder Setup

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Cordova- Befehlszeilentool zu installieren:

  1. Laden Sie Node.js herunter und installieren Sie es. Bei der Installation sollten Sie in der Lage sein, node und npm in Ihrer Befehlszeile aufzurufen.

    • Öffnen Sie Ihre CLI (Befehlszeilenschnittstelle), um festzustellen, ob Node installiert ist. Für Windows ist es die Windows-Eingabeaufforderung, für MAC das Terminal. Art:

      $ node -v

      Daraufhin sollte eine Versionsnummer gedruckt werden, so dass in etwa diese Version v0.10.35 angezeigt wird. Wenn Node nicht installiert ist, suchen Sie Ihr Betriebssystem und folgen Sie den Anweisungen hier: https://nodejs.org/de/download/package-manager/

  2. (Optional) Laden Sie einen Git-Client herunter und installieren Sie ihn, falls Sie noch keinen haben. Nach der Installation sollten Sie git in Ihrer Befehlszeile aufrufen können. Die CLI verwendet sie zum Herunterladen von Assets, wenn sie mit einer URL auf ein Git-Repo referenziert werden.

  3. Installieren Sie das Cordova- Modul mit dem npm- Dienstprogramm Node.js. Das Cordova- Modul wird vom npm- Dienstprogramm automatisch heruntergeladen.

unter OS X und Linux:

 $ sudo npm install -g cordova
 

unter Windows:

C:\>npm install -g cordova
 

Die -g- Markierung oben weist npm an, Cordova global zu installieren. Andernfalls wird es im Unterverzeichnis node_modules des aktuellen Arbeitsverzeichnisses installiert.

Nach der Installation sollten Sie Cordova in der Befehlszeile ohne Argumente ausführen können, und der Hilfetext sollte gedruckt werden.

Versionen

Letzte Cordova-Version:

Cordova 6.1.0 - https://cordova.apache.org/news/2016/03/23/tools-release.html Cordova 6.0.0 - https://cordova.apache.org/news/2016/01/28 /tools-release.html

Neueste Android-Plattform und iOS-Plattform

Cordova Android 5.2.2 - https://cordova.apache.org/announcements/2016/07/02/android-5.2.0.html Cordova iOS 4.2.1 - https://cordova.apache.org/announcements/2016 /07/11/cordova-android-5.2.1.html