odoo-8Erste Schritte mit odoo-8


Bemerkungen

In diesem Abschnitt erhalten Sie einen Überblick darüber, was odoo-8 ist und warum ein Entwickler es verwenden möchte.

Es sollte auch alle großen Themen in odoo-8 erwähnen und auf die verwandten Themen verweisen. Da die Dokumentation für odoo-8 neu ist, müssen Sie möglicherweise erste Versionen dieser verwandten Themen erstellen.

Versionen

Versionsnummer Gemeinschaft Unternehmen Lizenz Veröffentlichungsdatum
8,0 Ja Nein GNU AGPL 2014-09-18
9,0 Ja Ja GNU AGPL V3 2015-10-01

Konfiguration

Odoo kann auf drei verschiedene Arten installiert werden:

  1. Installierte Installer (am einfachsten, weniger flexibel)
  2. Quellinstallation (dauert einige Zeit, sehr flexibel)
  3. Ein offizielles Docker-Image von docker.com

Offizielle Pakete mit allen relevanten Abhängigkeitsanforderungen sind auf odoo.com verfügbar.

Windows

Laden Sie das Installationsprogramm herunter und führen Sie es aus.

Hinweis: Unter Windows 8 wird möglicherweise eine Warnung mit dem Titel "Windows hat Ihren PC geschützt" angezeigt. Klicken Sie auf Weitere Informationen und dann trotzdem ausführen. Akzeptieren Sie die UAC-Eingabeaufforderung und führen Sie die verschiedenen Installationsschritte durch. Odoo wird am Ende der Installation automatisch gestartet.

Aufbau:

Die Konfigurationsdatei befindet sich unter% PROGRAMFILES% \ Odoo 8.0-id \ server \ openerp-server.conf. (id ist dein system benutzername)

Die Konfigurationsdatei kann bearbeitet werden, um eine Verbindung zu einem entfernten Postgresql herzustellen, Dateispeicherorte zu bearbeiten oder einen Datenbankfilter festzulegen. Um die Konfigurationsdatei erneut zu laden, starten Sie den Odoo-Dienst über den Odoo-Server Services neu.

Linux

Debian-basierte Distributionen

Um Odoo 8.0 in einer Debian-basierten Distribution zu installieren, führen Sie die folgenden Befehle als root aus:

# wget -O - https://nightly.odoo.com/odoo.key | apt-key add -
# echo "deb http://nightly.odoo.com/8.0/nightly/deb/ ./" >> /etc/apt/sources.list
# apt-get update && apt-get install odoo
 

Dadurch werden automatisch alle Abhängigkeiten installiert, Odoo selbst als Daemon installiert und automatisch gestartet.

Beachten Sie, dass

Um PDF-Berichte zu drucken, müssen Sie wkhtmltopdf selbst installieren: Die in Debian-Repositorys verfügbare Version von wkhtmltopdf unterstützt keine Kopf- und Fußzeilen, sodass sie nicht automatisch installiert werden kann. Die empfohlene Version ist 0.12.1. Sie ist auf der Download-Seite wkhtmltopdf im Archivbereich verfügbar. Da es keine offizielle Veröffentlichung für Debian Jessie gibt, finden Sie das Paket unter http://nightly.odoo.com/extra/ . oder Sie können es von der Download-Seite von wkhtmltopdf auf diese Weise herunterladen und installieren

# wget https://bitbucket.org/wkhtmltopdf/wkhtmltopdf/downloads/{path to correct distro and system architecture}
# sudo dpkg -i {.deb package}
# sudo cp /usr/local/bin/wkhtmlto* /usr/bin/
 

Die Konfigurationsdatei befindet sich unter /etc/odoo/openerp-server.conf

Wenn die Konfigurationsdatei bearbeitet wird, muss Odoo mit dem Dienst neu gestartet werden:

$ sudo service odoo restart Neustart von odoo: ok

RPM-basierte Distributionen

Bei RHEL-basierten Distributionen (RHEL, CentOS, Scientific Linux) muss EPEL zu den Repositorys der Distribution hinzugefügt werden, damit alle Abhängigkeiten von Odoo verfügbar sind. Für CentOS:

$ sudo yum install -y epel-release
 

Informationen zu anderen RHEL-basierten Distributionen finden Sie in der EPEL-Dokumentation.

Nachfolgend sind die Installationsschritte aufgeführt.

$ sudo yum install -y postgresql-server
$ sudo postgresql-setup initdb
$ sudo systemctl enable postgresql
$ sudo systemctl start postgresql
$ sudo yum-config-manager --add-repo=https://nightly.odoo.com/8.0/nightly/rpm/odoo.repo
$ sudo yum install -y odoo
$ sudo systemctl enable odoo
$ sudo systemctl start odoo
 

Beachten Sie, dass

Um PDF-Berichte zu drucken, müssen Sie wkhtmltopdf selbst installieren: Die in Fedora / CentOS-Repositorys verfügbare Version von wkhtmltopdf unterstützt keine Kopf- und Fußzeilen, sodass sie nicht automatisch installiert werden kann. Verwenden Sie die auf der Download-Seite wkhtmltopdf verfügbare Version. Konfiguration, ähnlich wie bei debian kann es mit installiert werden

wget https://bitbucket.org/wkhtmltopdf/wkhtmltopdf/downloads/{path to correct distro and system architecture}
sudo rpm -i  {.rpm package}
sudo cp /usr/local/bin/wkhtmlto* /usr/bin/
 

Die Konfigurationsdatei befindet sich unter /etc/odoo/openerp-server.conf

Wenn die Konfigurationsdatei bearbeitet wird, muss Odoo über Systemd neu gestartet werden:

$ sudo systemctl restart odoo
 

Quelleninstallation

Odoo zip kann von https://nightly.odoo.com/8.0/nightly/src/odoo_8.0.latest.zip heruntergeladen werden. Die zip-Datei muss dann dekomprimiert werden, um den Inhalt zu verwenden

Git ermöglicht ein einfacheres Update und ein leichteres Wechseln zwischen verschiedenen Versionen von Odoo. Es vereinfacht auch das Verwalten von Patches und Beiträgen, die keine Module sind. Der Hauptnachteil von git ist, dass es wesentlich größer ist als ein Tarball, da es die gesamte Geschichte des Odoo-Projekts enthält.

Das Git-Repository ist https://github.com/odoo/odoo.git.

Dann können Sie das Repository mit klonen

$ git clone https://github.com/odoo/odoo.git
 

Abhängigkeiten installieren

Die Quelleninstallation erfordert die manuelle Installation von Abhängigkeiten:

Python 2.7. unter Linux und OS X standardmäßig enthalten

Verwenden Sie unter Windows das offizielle Python 2.7.9-Installationsprogramm.

Wenn Python bereits installiert ist, stellen Sie sicher, dass es 2.7.9 ist, frühere Versionen sind weniger geeignet und 3.x-Versionen sind nicht mit Odoo kompatibel

PostgreSQL konfigurieren

Nach der Installation müssen Sie einen Postgres-Benutzer erstellen: Standardmäßig ist Postgres der einzige Benutzer, und Odoo verbietet die Verbindung als Postgres.

Verwenden Sie unter Linux das Paket Ihrer Distribution, und erstellen Sie einen Postgres-Benutzer mit dem Namen "Login":

$ sudo su - postgres -c "createuser -s $USER"
 

Da die Rollenanmeldung dieselbe ist wie Ihre Unix-Anmeldung, können Unix-Sockets ohne Kennwort verwendet werden. Unter OS X ist postgres.app der einfachste Einstiegspunkt. Anschließend erstellen Sie einen Postgres-Benutzer wie unter Linux

Verwenden Sie unter Windows PostgreSQL für Windows. Fügen Sie dann das Verzeichnis bin von PostgreSQL (Standard: C: \ Programme \ PostgreSQL \ 9.4 \ bin) zu Ihrem PATH hinzu

Erstellen Sie einen Postgres-Benutzer mit einem Kennwort mithilfe der pg admin-Befehlszeile: Öffnen Sie pgAdminIII, doppelklicken Sie auf den Server, um eine Verbindung herzustellen, wählen Sie Bearbeiten ‣ Neues Objekt ‣ Neue Anmelderolle, geben Sie den Benutzernamen in das Feld Rollenname ein (z. B. odoo) und dann Öffnen Sie die Registerkarte Definition, geben Sie das Passwort ein (z. B. odoo) und klicken Sie auf OK.

Der Benutzer und das Kennwort müssen mit den Optionen -w und -r oder der Konfigurationsdatei an Odoo übergeben werden

Python-Abhängigkeiten, die in der Datei Requirements.txt aufgeführt sind.

Unter Linux können Python-Abhängigkeiten mit dem Paketmanager des Systems oder mit pip installiert werden.

Für Bibliotheken, die nativen Code verwenden (Pillow, lxml, greenlet, gevent, psycopg2, ldap), müssen möglicherweise Entwicklungstools und native Abhängigkeiten installiert werden, bevor pip die Abhängigkeiten selbst installieren kann. Diese sind in den Paketen -dev oder -devel für Python, Postgres, libxml2, libxslt, libevent, libsasl2 und libldap2 verfügbar. Dann können die Python-Abhängigkeiten selbst installiert werden:

$ pip install -r requirements.txt
 

Unter OS X müssen Sie die Befehlszeilentools (xcode-select --install) installieren und anschließend einen Paketmanager Ihrer Wahl (Homebrew, Macports) herunterladen und installieren, um Nicht-Python-Abhängigkeiten zu installieren. pip kann dann verwendet werden, um die Python-Abhängigkeiten wie unter Linux zu installieren:

$ pip install -r requirements.txt
 

Unter Windows müssen Sie einige der Abhängigkeiten manuell installieren, die Datei Requirements.txt anpassen und anschließend pip ausführen, um die restlichen zu installieren.

Install psycopg using the installer here http://www.stickpeople.com/projects/python/win-psycopg/
 

Bearbeiten Sie dann die Datei Requirements.txt: Entfernen Sie psycopg2, wie Sie es bereits haben. Entfernen Sie die optionalen Python-ldap, Gevent und Psutil, da diese kompiliert werden müssen. Fügen Sie pypiwin32 hinzu, da es unter Windows benötigt wird.

Verwenden Sie dann pip, um die Abhängigkeiten mithilfe des folgenden Befehls von einer cmd.exe-Eingabeaufforderung zu installieren (ersetzen Sie \ YourOdooPath durch den tatsächlichen Pfad, in den Sie Odoo heruntergeladen haben):

C:\> cd \YourOdooPath
C:\YourOdooPath> C:\Python27\Scripts\pip.exe install -r requirements.txt
 

Weniger CSS über nodejs

Verwenden Sie unter Linux den Paketmanager Ihrer Distribution, um nodejs und npm zu installieren.

Beachten Sie, dass

In debian wheezy und Ubuntu 13.10 und bevor Sie nodejs manuell installieren müssen:

$ wget -qO- https://deb.nodesource.com/setup | bash -
$ apt-get install -y nodejs
 

In späteren Debian-Versionen (> jessie) und ubuntu (> 14.04) müssen Sie möglicherweise einen Symlink als npm-Paketknoten hinzufügen, aber debian ruft den binären Knoten js auf

$ apt-get install -y npm
$ sudo ln -s /usr/bin/nodejs /usr/bin/node

Once npm is installed, use it to install less and less-plugin-clean-css:

$ sudo npm install -g less less-plugin-clean-css

on OS X, install nodejs via your preferred package manager (homebrew, macports) then install less and less-plugin-clean-css:

$ sudo npm install -g less less-plugin-clean-css
 

Installieren nodejs Windows nodejs , führen Sie einen Neustart durch (um den PATH zu aktualisieren) und installieren Sie less less-plugin-clean-css :

C:\> npm install -g less less-plugin-clean-css
 

Odoo laufen lassen

Sobald alle Abhängigkeiten eingerichtet sind, kann Odoo durch Ausführen von odoo.py gestartet werden.

Die Konfiguration kann entweder über Befehlszeilenargumente oder über eine Konfigurationsdatei bereitgestellt werden.

Übliche notwendige Konfigurationen sind:

PostgreSQL host, port, user and password.
 

Es gibt keine Standardeinstellungen für Odoo, die über die Standardeinstellungen von psycopg2 hinausgehen: Es stellt eine Verbindung über einen UNIX-Socket an Port 5432 mit dem aktuellen Benutzer und ohne Kennwort her. Standardmäßig sollte dies unter Linux und OS X funktionieren, jedoch nicht unter Windows, da es keine UNIX-Sockets unterstützt. Benutzerdefinierter Add-on-Pfad über die Standardeinstellungen hinaus, um Ihre eigenen Module zu laden

Ein typischer Weg, um odoo auszuführen, wäre unter Windows:

C:\YourOdooPath> python odoo.py -w odoo -r odoo --addons-path=addons,../mymodules --db-filter=mydb$
 

Wo odoo, odoo das postgresql-Login und das Passwort sind, ../mymodules ein Verzeichnis mit zusätzlichen Addons und mydb die Standard-DB, die auf localhost: 8069 dienen soll

Ein typischer Weg, um odoo auszuführen, wäre unter * nix-Systemen:

$ ./odoo.py --addons-path=addons,../mymodules --db-filter=mydb$Packaged installers
 

Was ist Odoo?

Odoo (früher bekannt als OpenERP und zuvor TinyERP) ist eine Suite von Open Core Enterprise Management-Anwendungen. Die Application Suite richtet sich an Unternehmen jeder Größe und deckt alle Geschäftsanforderungen ab, von Website / E-Commerce bis hin zu Fertigung, Inventar und Buchhaltung, alles nahtlos integriert. Es ist das erste Mal, dass ein Software-Editor eine solche Funktionsabdeckung erreicht hat. Odoo ist die am meisten installierte Business-Software der Welt. Odoo wird weltweit von mehr als 2.000.000 Benutzern verwendet, von sehr kleinen Unternehmen (1 Benutzer) bis zu sehr großen (300.000 Benutzer).

Der Quellcode für das OpenObject-Framework und die ERP-Kernmodule (Enterprise Resource Planning) wird von der belgischen Odoo SA kuratiert. Darüber hinaus bieten kundenspezifische Programmierung, Support und andere Services eine aktive globale Community und ein Netzwerk von 500 offiziellen Partnern. Die Hauptkomponenten von Odoo sind das OpenObject-Framework, etwa 30 Kernmodule (auch offizielle Module genannt) und mehr als 3000 Community-Module

Odoo wurde als Bestandteil von Universitätskursen eingesetzt. In einer Studie zum Erfahrungslernen wurde vorgeschlagen, dass OpenERP eine geeignete Alternative zu proprietären Systemen ist, um den Unterricht zu ergänzen.

Über Odoo wurden mehrere Bücher geschrieben, die sich auf bestimmte Bereiche wie Buchhaltung oder Entwicklung beziehen

Odoo erhielt drei Jahre in Folge Auszeichnungen, darunter Trends Gazelle und BOSSIE Awards.

Es verwendet Python-Scripting und PostgreSQL als Datenbank. Die Community Edition wird durch eine Enterprise Edition mit USD 240 / - pro Benutzer und eine kommerziell unterstützte Online-Edition ergänzt. Das Entwicklungs-Repository befindet sich auf GitHub.

Im Jahr 2013 wurde der gemeinnützige Odoo Community Association gegründet, um sicherzustellen, dass die Odoo Community-Versionen und -Module laufend weiterentwickelt und gepflegt werden, um die Arbeit von Odoo SA zu ergänzen. Diese Organisation hat über 150 Mitglieder, die eine Mischung aus Einzelpersonen und Organisationen darstellen.