Looking for spring-boot Keywords? Try Ask4Keywords

spring-bootScannen von Paketen


Einführung

In diesem Thema werde ich einen Überblick über das Scannen von Frühlingsbootpaketen geben.

Einige grundlegende Informationen finden Sie in Spring Boot-Dokumenten unter folgendem Link ( using-boot-structuring-your-code ). Ich werde jedoch versuchen, genauere Informationen bereitzustellen.

Spring Boot und Spring im Allgemeinen bieten eine Funktion zum automatischen Durchsuchen von Paketen nach bestimmten Anmerkungen, um beans und configuration zu erstellen.

Parameter

Anmerkung Einzelheiten
@SpringBootApplication Anmerkung zur Hauptfederboot-Anwendung. einmal in der Anwendung verwendet, enthält eine Hauptmethode und dient als Hauptpaket für das Scannen von Paketen
@SpringBootConfiguration Gibt an, dass eine Klasse eine Spring Boot-Anwendung bereitstellt. Sollte nur einmal in der Anwendung deklariert werden, normalerweise automatisch durch Setzen von @SpringBootApplication
@EnableAutoConfiguration Aktivieren Sie die automatische Konfiguration des Spring-Anwendungskontexts. Sollte nur einmal in der Anwendung deklariert werden, normalerweise automatisch durch Setzen von @SpringBootApplication
@ComponentScan Wird verwendet, um die automatische Paketsuche für ein bestimmtes Paket und dessen untergeordnete Pakete auszulösen oder um eine benutzerdefinierte Paketsuche festzulegen
@Aufbau Wird verwendet, um eine oder mehrere @Bean Methoden zu deklarieren. Kann durch automatisches Scannen von Paketen ausgewählt werden, um eine oder mehrere @Bean Methoden anstelle der herkömmlichen XML-Konfiguration zu deklarieren
@Bohne Gibt an, dass eine Methode eine Bean erzeugt, die vom Spring-Container verwaltet wird. Normalerweise werden mit @Bean versehene @Bean Methoden in mit @Configuration versehenen @Configuration Klassen abgelegt, die von @Configuration zur Erstellung von Java-Konfigurations-Beans ausgewählt werden.
@Komponente Durch das Deklarieren einer Klasse als @Component sie zu Kandidaten für die automatische Erkennung, wenn auf Annotation basierende Konfigurations- und Klassenpfad-Scans verwendet werden. Normalerweise wird eine mit @Component annotierte Klasse in der Anwendung zu einer bean
@Repository Ursprünglich definiert von Domain-Driven Design (Evans, 2003) als „ein Mechanismus zur Speicherung eingekapselt wird . Es wird verwendet , um ein usualy , um anzuzeigen , Repository für spring data
@Bedienung In der Praxis sehr ähnlich zu @Component . Ursprünglich von Domain-Driven Design (Evans, 2003) definiert als "eine Operation, die als Schnittstelle angeboten wird, die im Modell allein steht und keinen gekapselten Zustand hat".
@Regler Gibt an, dass eine kommentierte Klasse ein "Controller" ist (z. B. ein Webcontroller).
@RestController Eine praktische Annotation, die selbst mit @Controller und @ResponseBody kommentiert @ResponseBody . Wird standardmäßig automatisch ausgewählt, da sie die @Controller Anmerkung enthält, die standardmäßig ausgewählt ist.

Scannen von Paketen Verwandte Beispiele