Looking for arduino Keywords? Try Ask4Keywords

arduinoFlüssigkristallbibliothek


Einführung

Die Liquid Crystal Library Arduino ist eine Bibliothek zur Steuerung von LCD-Displays, die mit dem Hitachi HD44780-Treiber kompatibel sind und sich durch ihre 16-Pin-Schnittstelle auszeichnen. Die 16 Pins können über eine I2C-Schnittstelle verbunden werden. Diese Anzeigen enthalten eine Matrix aus 5 x 7 Pixelblöcken, die zur Anzeige von Zeichen oder kleinen monochromatischen Bildern verwendet werden. Die Anzeigen werden normalerweise nach der Anzahl der Zeilen und Spalten benannt, z. B. 16x2 oder 1602 für 16 Spalten und 2 Zeilen und 20x4 oder 2004 für 20 Spalten und 4 Zeilen.

Syntax

  • #include <LiquidCrystal.h> // Enthält die Bibliothek
  • LiquidCrystal (rs, aktivieren, d4, d5, d6, d7) //
  • LiquidCrystal (rs, rw, aktivieren, d4, d5, d6, d7)
  • Flüssigkristall (rs, aktivieren, d0, d1, d2, d3, d4, d5, d6, d7)
  • Flüssigkristall (rs, rw, aktivieren, d0, d1, d2, d3, d4, d5, d6, d7)

Parameter

LiquidCrystal-Parameter Einzelheiten
rs Die Nummer des Arduino-Pins, der mit dem RS-Pin am LCD verbunden ist
rw die Nummer des Arduino-Pins, der mit dem RW-Pin am LCD verbunden ist (optional)
aktivieren Die Nummer des Arduino-Pins, der mit dem Aktivierungs-Pin am LCD verbunden ist
d0 - d7 die Nummern der Arduino-Pins, die mit den entsprechenden Datenpins auf dem LCD verbunden sind. d0, d1, d2 und d3 sind optional; Wenn nicht, wird das LCD nur über die vier Datenleitungen (d4, d5, d6, d7) gesteuert.

Flüssigkristallbibliothek Verwandte Beispiele