Looking for mysql Keywords? Try Ask4Keywords

MySQLReplikation


Bemerkungen

Die Replikation wird verwendet, um [Backup] -Daten von einem MySQL-Datenbankserver auf einen oder mehrere MySQL-Datenbankserver zu kopieren.

Master - Der MySQL-Datenbankserver, der die zu kopierenden Daten bereitstellt

Slave - Der MySQL-Datenbankserver kopiert Daten, die vom Master bereitgestellt werden

Bei MySQL ist die Replikation standardmäßig asynchron. Dies bedeutet, dass Slaves nicht permanent verbunden sein müssen, um Updates vom Master zu erhalten. Wenn Ihr Slave beispielsweise ausgeschaltet oder nicht mit dem Master verbunden ist und Sie den Slave einschalten oder zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Master verbunden sind, wird er automatisch mit dem Master synchronisiert.

Je nach Konfiguration können Sie alle Datenbanken, ausgewählte Datenbanken oder sogar ausgewählte Tabellen in einer Datenbank replizieren.

Replikationsformate

Es gibt zwei Kerntypen von Replikationsformaten

Statement Based Replication (SBR) - repliziert vollständige SQL-Anweisungen. Dabei schreibt der Master SQL-Anweisungen in das Binärlog. Die Replikation des Masters auf den Slave erfolgt durch Ausführen dieser SQL-Anweisungen auf dem Slave.

Row Based Replication (RBR) - Diese Option repliziert nur die geänderten Zeilen. Dabei schreibt der Master Ereignisse in das Binärlog, die angeben, wie einzelne Tabellenzeilen geändert werden. Die Replikation des Masters an den Slave erfolgt durch Kopieren der Ereignisse, die die Änderungen an den Tabellenzeilen darstellen, an den Slave.

Sie können auch eine dritte Variante, Mixed Based Replication (MBR), verwenden . Hierbei wird sowohl die anweisungsbasierte als auch die zeilenbasierte Protokollierung verwendet. Das Protokoll wird erstellt, je nachdem, welches für die Änderung am besten geeignet ist.

In MySQL-Versionen vor 5.7.7 war das Anweisungsformat der Standard. In MySQL 5.7.7 und höher ist das zeilenbasierte Format der Standard.

Replikation Verwandte Beispiele