Looking for r Keywords? Try Ask4Keywords

R LanguageBox-Plot


Syntax

  • Boxplot (x, ...) # generische Funktion

  • Boxplot (Formel, Daten = NULL, ..., Teilmenge, na.Aktion = NULL) ## S3-Methode für Klasse 'Formel'

  • Boxplot (x, ..., Bereich = 1,5, Breite = NULL, Varwidth = FALSE, Notch = FALSE, Gliederung = TRUE, Namen, Plot = TRUE, Rand = par ("fg"), col = NULL, log = " ", pars = list (boxwex = 0,8, Staplewex = 0,5, outwex = 0,5), horizontal = FALSE, add = FALSE, at = NULL) ## Standardmäßige S3-Methode

Parameter

Parameter Details (Quelldokumentation R)
Formel eine Formel wie y ~ grp, wobei y ein numerischer Vektor von Datenwerten ist, die entsprechend der Gruppierungsvariablen grp (normalerweise ein Faktor) in Gruppen aufgeteilt werden sollen.
Daten ein Datenrahmen (oder eine Liste), aus dem die Variablen in der Formel entnommen werden sollen.
Teilmenge ein optionaler Vektor, der eine Teilmenge von Beobachtungen angibt, die zum Plotten verwendet werden sollen.
na.aktion eine Funktion, die angibt, was passieren soll, wenn die Daten NAs enthalten. Standardmäßig werden fehlende Werte in der Antwort oder in der Gruppe ignoriert.
Boxwex ein Skalierungsfaktor, der auf alle Boxen angewendet werden soll. Wenn nur wenige Gruppen vorhanden sind, kann das Erscheinungsbild der Grafik verbessert werden, indem die Kästchen schmaler werden.
Handlung Wenn TRUE (Standardeinstellung), wird ein Boxplot erstellt. Wenn nicht, werden die Zusammenfassungen zurückgegeben, auf denen die Boxplots basieren.
col Wenn col nicht null ist, wird angenommen, dass es Farben enthält, die zum Färben der Körper der Boxdiagramme verwendet werden. Standardmäßig haben sie die Hintergrundfarbe.

Box-Plot Verwandte Beispiele