Looking for python Keywords? Try Ask4Keywords

Python LanguageStapel


Einführung

Ein Stapel ist ein Container mit Objekten, die nach dem LIFO-Prinzip (Last-in-First-Out) eingefügt und entfernt werden. In den Pushdown-Stapeln sind nur zwei Vorgänge zulässig: Schieben Sie den Gegenstand in den Stapel und ziehen Sie den Gegenstand aus dem Stapel . Ein Stapel ist eine begrenzte Zugriffsdatenstruktur - Elemente können nur oben hinzugefügt und aus dem Stapel entfernt werden . Hier ist eine strukturelle Definition eines Stapels: Ein Stapel ist entweder leer oder besteht aus einer Oberseite und dem Rest, der ein Stapel ist.

Syntax

  • stack = [] # Erstellen Sie den Stapel
  • stack.append (object) # Fügt ein Objekt am oberen Rand des Stapels hinzu
  • stack.pop () -> object # Gibt das oberste Objekt aus dem Stapel zurück und entfernt es auch
  • list [-1] -> object # Sehen Sie das oberste Objekt an, ohne es zu entfernen

Bemerkungen

Von Wikipedia :

In der Informatik ist ein Stapel ein abstrakter Datentyp, der als Auflistung von Elementen dient, mit zwei Hauptoperationen: Push (Hinzufügen), um ein Element zur Auflistung hinzuzufügen, und Pop ( Pop) , um das zuletzt hinzugefügte Element zu entfernen, das noch nicht entfernt wurde.

Aufgrund des Zugriffs auf ihre Elemente werden Stapel auch als Last-In-, First-Out- ( LIFO ) -Stapel bezeichnet .

In Python kann man Listen als Stapel verwenden, mit append() als Push und pop() als Popoperationen. Beide Operationen laufen in konstanter Zeit O (1).

Die deque Datenstruktur des Python kann auch als Stapel verwendet werden. Im Vergleich zu Listen ermöglichen deque s Push- und Pop-Operationen mit konstanter zeitlicher Komplexität von beiden Seiten.

Stapel Verwandte Beispiele