Looking for python Keywords? Try Ask4Keywords

Python LanguageFunktionen


Einführung

Funktionen in Python bieten organisierten, wiederverwendbaren und modularen Code zum Ausführen bestimmter Aktionen. Funktionen vereinfachen den Codierungsprozess, verhindern redundante Logik und erleichtern die Verfolgung des Codes. In diesem Thema wird die Deklaration und Verwendung von Funktionen in Python beschrieben.

Python hat viele integrierte Funktionen wie print() , input() und len() . Neben den integrierten Funktionen können Sie auch eigene Funktionen erstellen, um spezifischere Aufgaben auszuführen. Diese Funktionen werden als benutzerdefinierte Funktionen bezeichnet .

Syntax

  • def funktionsname ( arg1, ... argN, * args, kw1, kw2 = default, ..., ** kwargs ): Anweisungen
  • Lambda arg1, ... argN, * args, kw1, kw2 = default, ..., ** kwargs : Ausdruck

Parameter

Parameter Einzelheiten
arg1 , ..., argN Regelmäßige Argumente
* args Unbenannte Positionsargumente
kw1 , ..., kwN Nur ausschließliche Argumente
** Kwargs Der Rest der Schlüsselwortargumente

Bemerkungen

5 grundlegende Dinge, die Sie mit Funktionen machen können:

  • Weisen Sie den Variablen Funktionen zu

    def f():
      print(20)
    y = f
    y()
    # Output: 20
    
  • Funktionen innerhalb anderer Funktionen definieren ( verschachtelte Funktionen )

    def f(a, b, y):
        def inner_add(a, b):      # inner_add is hidden from outer code
            return a + b
        return inner_add(a, b)**y
    
  • Funktionen können andere Funktionen zurückgeben

    def f(y):
        def nth_power(x):
            return x ** y
        return nth_power    # returns a function
    
    squareOf = f(2)         # function that returns the square of a number           
    cubeOf = f(3)           # function that returns the cube of a number
    squareOf(3)             # Output: 9
    cubeOf(2)               # Output: 8
    
  • Funktionen können als Parameter an andere Funktionen übergeben werden

    def a(x, y):
        print(x, y)
    def b(fun, str):        # b has two arguments: a function and a string 
        fun('Hello', str)
    b(a, 'Sophia')           # Output: Hello Sophia
    
  • Innere Funktionen haben Zugriff auf den umschließenden Bereich ( Closure )

    def outer_fun(name):
        def inner_fun():     # the variable name is available to the inner function
            return "Hello "+ name + "!"
        return inner_fun
    greet = outer_fun("Sophia")
    print(greet())            # Output: Hello Sophia!
    

Zusätzliche Ressourcen

Funktionen Verwandte Beispiele